Neu im Sortiment Trommelfilter aus Edelstahl mit spitzenmäßigem Preis-Leistungsverhältnis!

Lange haben wir nach leistungsfähigen Trommelfiltern in guter Qualität zu einem bezahlbaren Preis gesucht. Jetzt sind wir fündig geworden. Erfahren Sie mehr.

Trommelfilter Edelstahl

Trommelfilter Edelstahl

Hochwertiger Trommelfilter, gefertigt aus Edelstahl. MADE IN GERMANY!

Der Trommelfilter hat die Aufgabe Schwebeteilchen, Schmutzpartikel und anfallende Algenreste vor der nachfolgenden Filterkammer auszufiltern.

Die anfallenden Schmutzteile schweben in die große Einströmöffnung der Trommel und setzen sich durch die Wasserumwälzung an der Innenseite des Feinsiebes ab. Dadurch wird eine Wasserstandsdifferenz auf der sauberen Abströmseite erzeugt, welche mit einem Sensor erfasst wird, der wiederum einen Kontakt auf die Steuerung freigibt. Diese setzt die Trommel in Bewegung. Gleichzeitig wird über die Düsen die Siebspülung eingeschaltet, so dass der an der Innenseite anhaftende Schmutz in die Spülrinne eingespült und aus dem Filtersystem ausgetragen wird.

Um Wasserstandsverluste durch die Spülung zu vermeiden, muss Frischwasser nachgespeist werden, sei es durch geeignetes Grundwasser, über die Hauswasserleitung, oder über eine Zisterne. Bei Ausgleich des Wasserstandes wird der Automatikbetrieb unterbrochen und wiederholt sich. Je weniger anfallender Schmutz umso länger sind die Zeitabstände der Spül-Intervalle.

Die Regelung ist mit den notwendigen elektrischen Schützen ausgerüstet, welche die Steuersignale umsetzen (Automatik).

Zusätzlich gibt es eine Handschaltung, um die Spülung sowie das Drehen der Trommel von Hand zu prüfen, oder falls nötig, kurzfristig im Dauerbetrieb einzuschalten.

Auf der Reinwasserseite wird der Wasserstand abgefragt. Bei absinkendem Wasserstand wird ein Steuersignal auf der Steuerung freigegeben. Nachfolgend wird die Trommel in Bewegung gesetzt. Die Standardlaufzeit der Trommel sowie der Spülpumpe beträgt zwischen 5 und 10 Sekunden.

Das Spülwasser kann entweder aus einer Grundwasserpumpe, aus dem Hauswassersystem mit einem dazwischengeschalteten Magnetventil oder direkt aus der Hauswasserleitung mit einem Magnetventil zugespeist werden. Die Spülpumpe kann natürlich auch im Filtersystem untergebracht sein, so dass gefiltertes Filterwasser zur Spülung der Trommel benützt wird.

Das zur Spülung benötigte Wasser, wenn es aus der Filterkammer entnommen wird, muss nachgespeist werden, entweder mit einem mechanischen Schwimmerventil, welches an die Hauswasserleitung angeschlossen ist.

Durch das Reinigen der Trommeloberfläche steigt automatisch der Wasserstand und gleicht sich aus. Bei Erreichen des im Filter befindlichen Wasserstandes schaltet die Anlagenregelung wieder auf Ruhestellung. Fall der Wasserstand nicht ausgeglichen wird, beginnt nach 7 Sekunden eine Wiedereinschaltspülung mit erneuter Trommeldrehung. Falls aus irgendwelchen Gründen kein Frisch- oder Ausgleichswasser zugeführt wird, wiederholt sich der Vorgang alle 7 Sekunden.

• Gravitations- und Pumpgefürther Betrieb

• 2x 110mm Einlaß beim 25 m³ Version 3x 110mm Einlaß bei den größeren Modellen, 2x 110mm Auslaß

• 60 mikron Gewebe

• Schalldämmende Haube

Die Vorteile im Überblick:

– Kleine Einbaumaße

– Hochwertiges Metallscreen von 60 Mikron mit hohem Durchsatz

– Völlig aus Edelstahl

– sichere 24V Antrieb statt 220V

– Spülbar mit einfachem Hydrofor

Weitere Informationen un Preise zu unseren Trommelfiltern finden Sie hier: http://www.kois.de/trommelfilter


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>