Neuheit! Filterstarter und Bakterien in Gelform!

Ab sofort können wir spezielle Bakterien für Filter und Teich in Gelform liefern….

Der Vorteil von Filterbakterien in Gelform liegt klar auf der Hand. Durch die Gelform bleiben diese Bakterien besser an Filtermedien haften. Eine Abschwemmung in den Teich wird somit reduziert. Die Bakterien wirken dort wo sie wirken sollen.

Zur Auswahl bieten wir verschiedene Sorten je nach Einsatzbedarf:

Bactoplus Bead Gel 2500 ml speziell für Beadfilter

 

Bactoplus Bead Gel Filterstarter

Bactoplus Bead Gel Filterstarter

Endlich gibt es einen Filterstart speziell für Beadfilter. Durch das spezielle Gel in welchem lebende Bakterien enthalten sind wird eine optimale Haftung in Filter und an den Beads sichergestellt.

Bactoplus Bead Gel ist eine Zusammensetzung aus lebenden Bakterien die speziell entwickelt wurden für:

 

Die Pflege von Filtern mit nitrifizierender Wirkung für eine schnelle Umsetzung von Schadstoffen in unschädliche Stoffe. Bactoplus wird bei jedem Filterneustart, bei der Reinigung und speziell im Frühjahr bei Inbetriebnahme des Filters auf die Beads oder in den Filter eingebracht.

Vor Gebrauch den Filter einen Tag lang ausschalten und den Tecih gut belüften. Auch die UVC Lampe und die Ozonanlage, falls vorhanden abschalten und nach Befüllung mindestens 24 Stunden ausgeschaltet lassen.

Dosierung:

1 Liter für 20.000 Liter Teichwasser danach pro Woche 10 ml für 1000 Liter als Nachdosierung für eine konstante Biologie einbringen.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.kois.de/Bactoplus-Bead-Gel-2500-ml-Filterstart-fuer-Beadfilter

Bactoplus Filter Start Gel 1000 ml

Bactoplus Filterstarter Gel

Bactoplus Filterstarter Gel

BactoPlus Filter Start Gel enthält eine sehr hohe Konzentration an lebenden nitrifizierenden Bakterien. Jeder Milimeter enthält ungefähr 8.000.000 dieser Bakterien. Nitrifizierende Bakterien sorgen für die optimale Funktion eines biologischen Teichfilters und damit für einen gesunden Teich und Fische. Durch die Zugabe von BactoPlus Filter Start Gel können Sie schneller die Bakterienkolonie in neuen Filtern aufbauen und bei bestehenden Filtern die Bakterienkultur erhalten.

Gebrauchsanweisung:

Vor dem Start des Filters oder bei erhöhten Ammoniak und/oder Nitritwerten

50 ml auf 1000 Liter Wasser.

Nach der Filterreinigung oder Wassererneuerung:

25 ml auf 1000 Liter Wasser.

Erhaltungsdosis:

25 ml auf 1000 Liter Wasser pro Monat.

Die Temperatur des Teichwasser muß über 10°C betragen, bei Verwendung unter 10°C die Dosierung verdoppeln. Verschlusskappe enthält ungefähr 15 ml.

UVC und Ozon mindestens 24 Stunden nach Verabreichung ausschalten. Das Gel auf das Filtermaterial aufbringen. Die Teichpumpe ausschalten und den Filter die nächsten 12 Stunden stark belüften. Nach 12 Stunden die Pumpe wieder einschalten aber die UVC und das Ozon noch mindestens 24 Stunden ausgeschaltet lassen.

Dosierung:

50 ml für 1.000 Liter Teichwasser bei Filterinbetriebnahme

Weitere Informationen finden Sie hier:
http://www.kois.de/Filterbakterien-/-Starterbakterien

Bactoplus Nitrit Gel 1000 ml

Bactoplus Nitrit Gel

Bactoplus Nitrit Gel

Bei neuen Filtern und nach gründlicher Reinigung müssen Filter ihren Biofil erneut aufbauen. Da Ammoniak erst in Nitrit umgewandelt werden muß, bevor die nitritoxidierenden Bakterien sich entwickeln können, entsteht nach ca. 10 Tagen ein Problem mit einem zu hohen Nitritgehalt. Nitrit ist für Fische sehr giftig und muß schnelsstmöglich beseitigt werden. BactoPlus Nitrit Gel unterstützt dies. Es enthält ausschließlich nitritoxidierende Bakterien in sehr hoher Konzentration. Nach der Zugabe im Wasser fängt die Wirkung dieser Bakterien sofort an und wird das giftige Nitrit in Nitrat umwandeln.

Gebrauchsanweisung:

100 ml auf 1000 Liter Wasser,

bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Die Temperatur des Teichwasser muß über 10°C betragen, bei Verwendung unter 10°C die Dosierung verdoppeln. Verschlusskappe enthält ungefähr 15 ml.

UVC und Ozon mindestens 24 Stunden nach Verabreichung ausschalten. Das Gel auf das Filtermaterial aufbringen. Die Teichpumpe ausschalten und den Filter die nächsten 12 Stunden stark belüften. Nach 12 Stunden die Pumpe wieder einschalten aber die UVC und das Ozon noch mindestens 24 Stunden ausgeschaltet lassen.

Dosierung:

100 ml für 1.000 Liter Teichwasser danach Wasserwerte messen und bei Bedarf in gleicher Dosis nachdosieren.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>