Die Beyersdörfer GmbH setzt auf – GoGreen klimafreundlicher Versand mit DHL

Klimafreundlicher Versand mit DHL GoGreen

Die Beyersdörfer GmbH hat sich für den klimafreundlichen Versand mit DHL und das GoGreen Programm entschieden und leistet damit einen Beitrag zu einem klimafreundlichen CO2 neutralen Transport.
Wie das genau funktioniert? Weitere Informationen erfahren Sie hier:


 

GoGreen: Unser Beitrag zum Umweltschutz

Wir verstehen Umweltschutz nicht nur als Teil unserer Unternehmensverantwortung sondern auch als Geschäftschance. Im Oktober 2010 veröffentlichte Deutsche Post DHL die Studie „Delivering Tomorrow: Zukunftstrend Nachhaltige Logistik“. In einer internationalen Kundenbefragung und in Experteninterviews wurden die wichtigsten Entwicklungen ermittelt. Sie geben Aufschluss über die Rolle des Logistiksektors auf dem Weg in eine CO2-arme Zukunft. Und danach streben wir.

Wir haben uns verpflichtet, die Auswirkungen unseres Geschäfts auf die Umwelt so weit wie möglich minimieren. Bei der Ausübung unseres Kerngeschäfts – Brief- und Logistikdienstleistungen – emittieren wir Kohlenstoffdioxid (CO2), weswegen Klimaschutz im Zentrum unserer Bemühungen steht. Dennoch bildet GoGreen, das Umweltschutzprogramm der Deutschen Post DHL, auch den Rahmen für unser Umweltmanagementsystem, und dazu gehört unser lokales Management hinsichtlich Wasser, Abfall, Lärm, natürlicher Ressourcen und Luftverschmutzung.

 

GoGreen ist Bestandteil unserer Konzernstrategie. Unser Umweltschutzprogramm ist ein wichtiges Instrument, um unsere strategischen Ziele zu erreichen: Wir möchten dazu beitragen, unsere Welt lebenswerter zu gestalten, und unseren Kunden innovative und nachhaltige Lösungen anzubieten. Um unsere Leistungen im Bereich Umweltschutz weiter auszubauen und zu verbessern, haben wir im vergangenen Jahr unsere konzernweite Umweltrichtlinie aktualisiert. Sie unterstützt uns bei der Einhaltung von Umweltgesetzen und -bestimmungen und ist die Basis für unser GoGreen-Programm. Die Hauptziele unserer Umweltrichtlinie sind:

 

  • Transparenz über unsere Umweltauswirkungen schaffen; ein Schwerpunkt liegt auf unserem CO2-Ausstoß und dem unserer Transportsubunternehmer
  • die betriebliche Effizienz steigern und unsere Umwelteinflüsse so weit wie möglich reduzieren
  • Mehrwert schaffen, indem wir unseren Kunden grüne Lösungen anbieten und sie dabei unterstützen, ihre eigenen Umweltziele zu erreichen
  • unsere Vorreiterrolle in der Förderung grüner Technologien hervorheben, Einfluss auf die politischen Regelungen von morgen nehmen und den Dialog mit unseren wichtigsten Stakeholdern pflegen
  • unsere Mitarbeiter dazu motivieren, ihr Wissen über Umweltthemen zu erweitern und sich aktiv für den Umweltschutz einzusetzen

Das Hauptaugenmerk von GoGreen liegt auf dem Klimaschutz: Wir haben uns das Ziel gesetzt, die CO2-Effizienz unserer eigenen Aktivitäten und der unserer Transportsubunternehmer bis zum Jahr 2020 im Vergleich zum Basisjahr 2007 um 30 % zu verbessern. Das bedeutet, wir reduzieren die CO2-Emissionen für jeden versandten Brief, jedes verschickte Paket, jede transportierte Tonne Fracht und jeden genutzten Quadratmeter Lagerfläche um 30 %.

 

Deutsche Post DHL hat sich als erstes Logistikunternehmen ein quantifiziertes CO2-Effizienzziel gesetzt. Schritt für Schritt arbeiten wir an der Verwirklichung dieses ehrgeizigen Vorhabens. Wir steigern unsere Effizienz – dadurch senken wir Kosten, schaffen Mehrwert und eröffnen neue Marktchancen.

Verschiedene Abteilungen auf Konzernebene und in den einzelnen Geschäftsbereichen treiben die erfolgreiche Umsetzung unseres GoGreen-Programms im ganzen Unternehmen voran – eng verbunden mit den Managementprozessen von Deutsche Post DHL. 2010 haben wir GoGreen weiter gestärkt, in dem wir die Berichterstattung zu CO2-Effizienverbesserungen in unsere Geschäftsmanagementprozesse integriert haben.

Quelle: http://www.dp-dhl.com/de/verantwortung/umwelt.html

Erfahren Sie mehr über GoGreen hier: http://www.deutschepost.de//mlm.nf/dpag/images/g/gogreen/106907_04_brosch_gogreen_online.pdf


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>