Den Teich auf den Winter richtig vorbereiten. Teil 4 Was ist mit Filter und UVC?

1. Ratgeber Wintervorbereitung am Teich

1. 4. Was mache ich mit Teichfilter, Teichpumpe und UVC-Klärer im Winter

Bezüglich Teichfilter rund UVC gibt es 2 Unterscheidungen

1. Beheizter Koiteich mit konstant über 6°C Wassertemperatur

Da in einem Koiteich welcher über 6°C Wassertemperatur durch Beheizung aufweist die Fische und anderen Lebewesen auch im Winter aktiv sind und nicht in die Winterstarre verfallen wird dort in der Regel auch gefüttert und von den Lebewesen im Teich ausgeschieden. Wir empfehlen in einem solchen Fall Teichfilter, UVC und teichpumpe auch im Winter durchlaufen zu lassen, da bei diesen Temperaturen eine Biologie an Filterbakterien besteht die entsprechend anfallende Stoffe auch abbauen und verwerten können. Damit kein zu hoher Temperaturverlust entsteht sollten Sie jedoch Teichfilter und UV-C isolieren. Dies kann mit grobporiger Noppenfolie oder mit Styroduplatten erfolgen.

1. Unbeheizter Gartenteich

Bitte beachten Sie dass zu diesem Bereich auch Teiche zählen die einen Heizstab verwenden. Bei unbeheizten Gartenteichen empfehlen wir grundsätzlich den Filter gründlich mit sauberem Leitungswasser zu reinigen. Verwenden Sie niemals Reinigungsmittel sondern nur Wasser ohne Zusatz. Die Komplettreinigung des Teichfilter empfiehlt sich dabei nur kurz bevor der Teichfilter abgebaut und für den Winter stillgelegt wird. Versuchen Sie das Filtersystem mit UVc und Pumpe so lange wie möglich zu betreiben und nehmen Sie je nach Größe des Filters und Platzmöglichkeit den Teichfilter rein. Sollte der Teichfilter draußen verbleiben, achten Sie darauf, dass kein Wasser eindringen kann, alle Schieber geöffnet sind. Der richtige Zeitpunkt der Stillegung ist dabei von dem Wetter abhängig. Sinken die Temperaturen längerfristig unter 0 °C sollte das System abgebaut werden.

Bei Teichpumpen wie der Oase Aquamax Eco Premium kann diese im Teich verbleiben wenn sichergestellt ist, dass der Teich nicht bis zur Pumpe hin einfriert. Ist die Pumpe an einer Flachwasserstelle platziert, so nehmen Sie die Pumpe bitte aus dem Teich. Bei allen anderen Fabrikaten bei welchen der Hersteller nicht ausdrücklich eine Frostsicherheit bescheinigt empfehlen wir ebenfalls die Teichpumpe aus dem Teich zu entfernen. Wichtig! Die Teichpumpe darf dabei nicht trocken gelagert werden sondern muss immer in einem Eimer mit Wasser stehen. Die Teichpumpeumpe darf dabei nicht austrocknen, da im schlimmsten Fall sonst das Schaufelrad Schaden nehmen kann.

Für UVC‘ s gibt es einen UVC Cleaner welcher in einen Eimer mit Wasser eingefüllt wird. Danach wird das Quarzglas der UV-C ausgebaut und zur Reinigung und Entkalkung in den Eimer gelegt. Damit können Sie sicherstellen dass das Quarz nach der Reinigung wieder seine volle Leistung entfalten kann und das UVC Licht optimal durchlässt.

Superfish UVC Cleaner reinigt das Quarzglas der UVC

Superfish UVC Cleaner reinigt das Quarzglas der UVC

Wir hoffen Ihnen hiermit einen groben Überblick über die wichtigsten Punkte zu der Teichfilter und UVC Technik gegeben zu haben. Für Fragen steht Ihnen das Team von www.kois.de natürlich gerne zur Verfügung.

 

In unserem kommenden Beitrag Nummer 5 beschäftigen wir uns mit der Thematik Laub im Gartenteich entfernen und vermeiden.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>